Cialis Tadalafil ist die Behandlung gegen erektile Dysfunktion mit der langandhaltendsten Wirkung

Cialis ist eine der am meist verschriebenen Medikamente gegen erektile Dysfunktion.  Es wirkt als  PDE-5 Inhibitor gegen erektile Dysfunktion. Seit seiner Markteinführung in 2003 hat die Behandlung—welche eine Wirkungsdauer von 36 Stunden hat—einen großen Erfolg bei Patienten erzielt. Cialis Tadalafil ist die Behandlung mit der längsten Wirkungsdauer. Aus diesem Grund wird sie als Wochenendpille bezeichnet.

Was ist Cialis Tadalafil?

  • Wirkt in 30 Minuten
  • Die Wirkung dauert bis zu 36 Stunden
  • Verfügbare Dosierungen in 10mg und 20mg
  • Behandlung gegen die Auswirkungen hält länger an

eli lillyCialis ist ein Medikament, das als PDE-5 Inhibitor gegen erektile Dysfunktion dient. Eingeführt in 2003 von Eli Lilly Laboratories, wird das Medikament mit der Wirkungsdauer von 36 Stunden heutzutage von Millionen Männern weltweit genutzt.

Der Hauptvorteil von Cialis im Vergleich zu anderen Mitstreitern wie Viagra, Levitra oder Spedra ist die Wirkungsdauer. Diese exzessive Länge erlaubt es den Nutzern den Sex nicht im voraus planen zu müssen. Zum Beispiel nimmt der Patient das Medikament Freitag nachts und es wird bis Sonntag Tageszeit wirken.

Was ist der Wirkstoff von Cialis?

Der Wirkstoff der Behandlung ist Tadalafil. Das Ziel von Tadalafil ist es, das Phosphodiesterase-5-Enzym (PDE-5) zu hemmen, was für die erektile Dysfunktion verantwortlich ist. Das Blockieren des Phosphodiesterase-5-Enzyms  steigert den Blutfluss zum Penis und somit wird der Blutfluss zum Penis des Mannes verbessert. Eine Erregung ist nach sexueller Stimulation möglich.

Tadalafil

Die Wirkung von Tadalafil tritt 30 Minuten nach Einnahme der Pille ein.

Die Behandlung zielt darauf ab, Männern mit Problemen darin, eine Erektion zu bekommen und denen, die Problehaben sie zu halten, zu helfen.

Was sind die verschiedenen Dosierungen von Tadalafil?

Cialis ist verfügbar in den Tabletten 2.5mg; 5mg; 10mg; und 20mg. Die Wahl der Dosierungen hängt davon ab, wie oft Sie planen, die Medizin zu nutzen und ob Sie bereits in der Vergangenheit andere Medikamente probiert haben.

  • Tadalafil 10 mg: Die 10 mg Dosis ist die niedrigste. Sie wird allgemein den Männern empfohlen, die Cialis das erste Mal nehmen. Die 10mg Pille ist auch für Männer mit Nieren- oder Leberproblemen oder Männern die Alpha-Blocker nehmen empfohlen.
  • Tadalafil 20 mg: Wenn Ihnen die 10 mg Dosis nicht die gewünschten Resultate liefert, kann Ihnen der Arzt Ihrem Gesundheitszustand entsprechend eine höhere Dosis verschreiben.

Die höhere Dosis wird möglicherweise nicht vom Arzt empfohlen, wenn Sie bereits erhebliche Nebenwirkungen bei der Einnahme von 10mg Tadalafil verspürt haben.

Es wird empfohlen, Cialis mit einem Glas Wasser 30 Minuten vor dem Beginn des Geschlechtsverkehrs einzunehmen.

Kleiner dosierte Tabletten wie 2.5mg können täglich eingenommen werden. Die stärksten Tabletten sollten weniger oft eingenommen werden. Nehmen Sie nicht mehr als eine Tablette Cialis pro Tag, unabhängig von der Dosis.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine Erektion nur bei der Präsenz von sexueller Stimulation erscheint. Es besteht nicht das Risiko einer unkontrollierten Erektion.

Der Konsum von alkoholischen Getränken oder besonders fettem Essen kann eine direkte Konsequenz auf die Wirkung von Cialis haben und die hemmende Wirkung von Cialis reduzieren. Im Gegenteil, die Nebenwirkungen können sich vervielfachen.

Wie lange hält die ED Behandlung an?

Wie lange wirkt Cialis?

Wie lange wirkt Cialis?

Sie spüren die Wirkung der Pille bereits eine halbe Stunde nach der Einnahme. Mit dem Spitznamen Wochenendpille, hat Cialis die längste Wirkungsdauer aller Behandlungen gegen erektile Dysfunktion mit einer Wirkung von bis zu 36 Stunden. Dank der langen Wirkungsdauer ist Cialis eine der effektivsten Behandlungen.

Was sind die Nebenwirkungen von Cialis?

Die Nebenwirkungen dieser Behandlung fallen generell sehr klein und selten aus aufgrund der niedrigen Dosierung. Jedoch können wie bei allen verschreibungspflichtigen Medikamenten Nebenwirkungen auftreten. Die Wahrscheinlichkeit darauf, Nebenwirkungen zu erfahren steigt mit dem Level der Dosierung. Die 10mg Dosis ist für alle Patienten empfohlen, die das Medikament zum ersten Mal einnehmen.

Cialis Schweiz – Die gängigsten Nebenwirkungen
Magenverstimmung (Verdauungsstörung) gesteigerter Herzrhythmus
gesteigerter Herzrhythmus Verstopfung der Nasenhöhle
Schwindel Kopfschmerzen

 

Nicht alle Männer verspüren die selben Nebenwirkungen und einige verspüren mehr als andere. In allen Fällen rät Alfadoc Ihnen dazu, die Gebrauchsanleitung vor der Einnahme des Cialis Medikaments zu lesen.

Wenn Sie schwerere Nebenwirkungen erfahren, wird dringend dazu geraten schnellstmöglich Ihren Art aufzusuchen.

Was sind die Kontraindikationen?

Die Wochenendpille sollte nur von Männern, die 18 oder älter und in guter gesundheitlicher Verfassung sind eingenommen werden. Die Behandlung wird Männern mit Allergie auf Tadalafil nicht empfohlen. Es wird auch nicht Menschen, die Nitrat einnehmen oder Bluthochdruck haben empfohlen. Alkoholkonsum wird bei der Einnahme des Medikaments nicht empfohlen. Letztlich wird der Konsum von Grapefruitsaft und die Einnahme von Cialis kontraindiziert. Die Frucht hat die Wirkung, dass die Wirkung des Medikaments vervielfacht wird, was in manchen Fällen zu einer ungewollten Überdosis führen kann.

Zusammenspiel mit anderen Medikamenten

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Arzt von jeglichen anderen Medikamenten erzählen, die Sie gegenwärtig einnehmen oder noch bis vor kurzem eingenommen haben. Beginnen oder Stoppen Sie keine Behandlung, ohne Ihren Arzt oder Apotheker zu konsultieren. Diese Vorsichtsmaßnahmen betreffen verschreibungspflichtige Medikamente und frei verkäufliche Medikamente.

Wenn Sie eines der folgenden Medikamente nehmen, erzählen Sie dies bitte Ihrem Arzt: Alpha-Blocker oder andere Medikamente gegen Bluthochdruck, 5-Alpha Reduktase Inhibitoren, Antimykotika, Medikamente gegen HIV / AIDS, Krampflöser, Rifampicin, Erythromycin, Clarithromycin oder Itraconazol.

Solang Ihr Arzt es nicht zugelassen hat, nehmen Sie nicht Cialis Tabletten zusammen mit anderen Medikamenten gegen erektile Dysfunktion.

Vorsichtsmaßnahmen der Nutzung

Bevor Sie die Behandlung beginnen, erläutern Sie bitte Ihrem Arzt Ihre medizinische Vorgeschichte. Die Verschreibung von Cialis wird kontraindiziert, wenn Sie eine der folgenden Krankheiten haben oder hatten: Bluthochdruck, niedriger Blutdruck, Herzerkrankung, anteriore ischämische Optikusneuropathie, Sichelzellenanämie,  multiples Myelom, Leukämie, Deformationen des Penis, jegliche Leber oder Nierenkrankheiten.

Wie kaufe ich Cialis Online & in Schweiz?

RezeptEs gibt zahlreiche Möglichkeiten für Sie um die berühmte Wochenendpille zu erhalten. Die erste ist natürlich, dass Sie einfach zu einem Spezialisten gehen. Wenn Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren, wird er Sie Abhören und eine umfassende gesundheitliche Untersuchung durchführen.

Cialis Kaufen Apotheke in Schweiz

Während der Befragung erläutern Sie ihm Ihr Problem mit der erektilen Dysfunktion. Der Arzt wird Ihnen nach der Durchführung der Befragung eine Verschreibung verschreiben, die Ihre gesundheitliche Verfassung zulässt. Der nächste Schritt ist der Besuch bei Ihrem Apotheker, um Cialis zu kaufen.

Cialis Online Kaufen in Schweiz

Diese Herangehensweise ist die gängigste. Jedoch ist das Problem, dass es die Menschen dazu zwingt ihr sexuelles Problem dem Arzt preiszugeben, der möglicherweise auch der Partner oder Arzt des Kindes ist. Dann müssen Sie die Blicke in der Apotheke der anderen ertragen. In GB und Europa ist es immer noch ein Tabu über erektile Dysfunktion zu sprechen.

Eine andere Lösung ist der Onlinekauf von Cialis. Diese Herangehensweise besteht darin, Onlinekliniken zu suchen, die es ihren Patienten erlauben ihre Behandlungen zu bestellen oder zu erneuern. Nach der Auswahl der Onlineklinik müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Diese Befragung wird dann von einem Arzt untersucht, der überprüft ob Ihre gesundheitliche Verfassung es Ihnen erlaubt dieses Medikament zu nehmen. Wenn dies der Fall ist, können Sie Cialis direkt online kaufen.

Merken Sie sich, dass der Onlinekauf von Cialis nur bei legalen Kliniken durchgeführt werden darf. Einige Internetseiten bieten den Kauf von Behandlungen zu niedrigen Preisen an. Seien Sie vorsichtig, Medikamente werden oft gefälscht und sind schädlich für Ihre Gesundheit.

Eli Lilly laboratory

eli lillyEli Lilly laboratories wurde in 1876 von Mr Eli Lilly gegründet. Mit Spezialisierung auf Design und Vermarktung von Arzneimitteln hat die multinationale Firma mit dem Hauptsitz in den USA in Indianapolis fast 40.000 Angestellte in 143 Ländern. In Frankreich, Fegersheim, Alsace um genau zu sein, liegt die wichtigste Produktionsstätte.

Eli Lilly ist nun berühmt für seine Entdeckung des ersten Präparates von Insulin. Mehr als 100 Jahre später sind die Laboratorien auch für Ihre Behandlungen gegen Herzerkrankungen, Krebs und selbst männliche Impotenz mit Cialis bekannt.

Was ist der Ursprung von Cialis?

Ursprünglich suchte Pfizer vor fast 20 Jahren ein Mittel, um Angina zu behandeln. Durch die Entdeckung und Testung des Wirkstoffs Sildenafil realisierte Pfizer, dass die Resultate sich von den Erwartungen unterschieden. Die offensichtlichste Nebenwirkung war, dass Sildenafil bei den Testpersonen eine Erektion auslöste. Die Entdeckung der blauen Pille repräsentiert einen perfekten Zufallsfund. Zu dieser Zeit gab es keine existierende Behandlung, die es Männern erlaubte ihre erektile Dysfunktion zu behandeln. Pfizer patentierte seine Erfindung 1996 und zwei Jahre später, in 1998 kam Viagra auf den Markt. Nach der  Markteinführung in Europa einige Jahre später wurde das Medikament bereits von Millionen Männern genutzt. Diese Entdeckung anerkennend, begehrte es Ely Lilly Laboratories danach eine Alternative zu Viagra 5 Jahre später zu designen und anzubieten, Cialis Tadalafil.

Wie sollte man Cialis lagern?

Wie alle Medikamente sollte die blaue Pille außer Sicht und Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Wir erinnern Sie daran, dass das Medikament nur von Männern im Alter von 18 Jahren und älter genutzt werden kann. Die zweite Regel ist es, sicherzustellen, dass die Behandlung fern von Feuchtigkeit bleibt und nicht die Temperatur von 30°C übersteigt. Zuletzt, stellen Sie sicher, dass Sie das Verfallsdatum auf der Verpackung überprüfen. Wenn es überschritten wurde, bitten wir Sie das Medikament nicht einzunehmen.

Wie viel kostet Cialis Online & in Schweiz?

Der Medikamentpreis unterscheidet sich je nach dem wo Sie das Medikament kaufen.

  • Cialis Preis in Schweiz: Kaufen in einer Apotheke

In einer Apotheke liegen die Preise zwischen €50 und €70 für eine Dosierung von 4 10mg oder 20mg Pillen. Apotheken sind frei darin, den Preis selbst zu bestimmen. Es ist nötig, zu diesem Preis die Kosten der Befragung mit dem Arzt hinzuzurechnen. Sie sollten wissen, dass das Medikament gegen Impotenz nicht von der Sozialversicherung erstattet wird.

  • Cialis Preis: Cialis Online Kaufen in Schweiz

Wenn Sie Cialis online kaufen wollen, sind die Preise allgemein höher und reichen von €80 bis €120. Jedoch ist der Vorteil, dass Sie in der Lage sind, diskret zu bestellen. Einige Onlinekliniken bieten diskrete Lieferungen in 24 Stunden an.

Achtung: Wir empfehlen Ihnen, vorsichtig zu sein, wenn Sie Cialis online kaufen wollen.  Viele Seiten versuchen Kunden anzulocken durch Werbungen wie “billiges Cialis“, “billigstes Cialis“ oder “zum besten Preis“.

Sie sollten wissen, dass Webseiten die unnormal niedrige Preise anbieten üblicherweise gefälschte Pillen verkaufen. Diese Fälschungen sind im besten Fall nutzlos, soll heißen sie haben keine Wirkung. In den schlimmsten Fällen sind sie gefährlich für Ihre Gesundheit.

Was Sie wissen müssen, bevor Sie Cialis Tadalafil kaufen

Cialis ist kein Wundermedikament

Cialis ist eine der effektivsten Behandlungen gegen erektiler Dysfunktion, dennoch sollten Sie wissen, dass es Sie nicht auf Langzeit heilt. Die Wirkungsdauer der Behandlung beträgt 36 Stunden und danach erscheint die Impotenz wieder. Wenn Sie wirklich diese Krankheit heilen wollen, müssen Sie es in Betracht ziehen Ihren Lebensstil zu ändern. Forscher haben den Einfluss von ungesundem Essen, den Konsum von Alkohol und Rauchen auf erektile Dysfunktion hervorgehoben. Wenn Sie gesünder essen, aufhören, Alkohol zu regelmäßig zu konsumieren und aufhören zu Rauchen finden Sie eine bessere erektile Leistung vor. Um Ihre Chancen weiter zu verbessern, sollten Sie regelmäßig Sport treiben.

Cialis ist nicht die bekannteste Behandlung gegen Impotenz

Auch wenn Cialis heutzutage in Schweiz und Europa relativ bekannt ist, ist sein größter Mitstreiter nach wie vor das unbestrittene Viagra Sildenafil. Cialis Vorteil ist, dass die Wirkungsdauer mit Abstand am längsten ist.

Vorsicht bei Webseiten, die es erlauben Cialis online zu kaufen

Behandlungen gegen Impotenz  gehören zur am meisten gefälschten Klasse von Gütern im Internet, einschließlich Tadalafil. Wenn Sie ein französischer Einwohner sind, sollten Sie auch wissen, dass der Kauf der Behandlung im Internet untersagt ist. Wenn die Seite das Medikament verkaufen will, handelt sie illegal und das Risiko auf eine Fälschung ist sehr hoch.

Gibt es ein Suchtrisiko bei der Einname von Cialis?

Studien haben gezeigt, dass keine Abhängigkeiten festgestellt wurden, also keine Sorge. Wenn Ihr Arzt Ihre gesundheitliche Verfassung untersucht hat und sich entschieden hat, Ihnen das Medikament zu verschreiben, können Sie das Medikament ohne Zögern einnehmen. Die einzige Abhängigkeit, die Sie verspüren könnten ist, dass Sie Angst davor haben ohne das Medikament keine starke Erektion zu haben.

Ist Cialis wirklich effektiver als andere Pillen ohne  Verschreibung?

Tadalafil ist eine verschreibungspflichtige Behandlung die viele klinische Tests untergangen hat, um seine Wirkung zu beweisen und Nebenwirkungen zu analysieren. Diese Behandlung wurde zugelassen, weil Experten in der Lage waren ein positives Verhältnis zwischen Wirkung / Nebenwirkungen nachzuweisen. Nicht-verschreibungspflichtige Pillen die in einem Laden erhältlich sind, sind nicht so effektiv. Meistens ist ihre Effektivität nicht nachgewiesen und es wurde keine Studie zu den Pillen durchgeführt. Ihre Rolle ist es mehr auf der psychologischen Seite des Patienten zu handeln.

Gibt es einen generischen Namen für Cialis?

Viele Patienten stellen sich selbst diese Frage und Viagra ist verfügbar unter dem generischen Namen Sildenafil. Der größte Vorteil des generischen Medikaments ist der Preis; Die Effizienz ist 100% die selbe des Originals. Von Cialis gibt es momentan kein generisches Medikament. Auch wenn einige Seiten Ihnen den Kauf anbieten, sollten Sie wissen, dass es unmöglich und eine Fälschung ist.

Ist  Cialis oder Viagra effektiver?

Es gibt keine Antwort auf diese Frage, denn es hängt von zwei Dingen ab: Ihrem Gesundheitszustand und wie oft Sie die Behandlung nutzen wollen.

Kann Cialis andere Erkrankungen behandeln?

Tatsächlich ist Cialis nicht nur eine Behandlung gegen erektiler Dysfunktion; es wird auch in einigen Fällen benötigt, um eine gutartige Prostatahyperplasie zu behandeln.

Gutartige Prostatahyperplasie welche auch als harmlose Vergrößerung der Prostata bezeichnet werden kann, wird oft von Männern über 50 begegnet. Die Krankheitslehre ist, wie der Name vermuten lässt, harmlos und nicht ernst für die eigene Gesundheit. Allerdings kann sie Unwohlsein beim Mann verursachen. Tatsächlich übt die Prostata mehr Druck auf die Blase und Harnröhre aus, wenn sie sich ausdehnt. BPH (gutartige Prostatahyperplasie) kann Probleme beim Urinieren, häufiges Urinieren in Begleitung mit einem Gefühl, die Blase nicht komplett zu entleeren, verursachen.

Ärzte empfehlen manchmal Cialis in seiner 5mg (niedrige Dosis) Version, um die Durchblutung der Prostata und Blase zu verbessern, sodass sich die Muskeln entspannen und die Symptome von BPH zurückgehen.

Quellen
Potenzpillen – Weitere Informationen über Cialis Tadalafil Online & in Schweiz
Dänemark Polen
Portugal Wildleder

Bewertungen für Cialis Online & in Schweiz

Bewertungen für Cialis Online & in Schweiz
9.6

WIRKSAMKEIT

10/10

    NEBENWIRKUNGEN

    10/10

      EINFACHE NUTZUNG

      10/10

        PREIS

        10/10

          Pros

          • Wirkt in 30 Minuten
          • Die Wirkung dauert bis zu 36 Stunden
          • Verfügbare Dosierungen in 10mg und 20mg
          • Behandlung gegen die Auswirkungen hält länger an

          Cons

          • Magenverstimmung (Verdauungsstörung)
          • Gesteigerter Herzrhythmus
          • Rötung
          • Verstopfung der Nasenhöhle
          • Schwindel